Unsere Mitglieder sind ausgewählte Handwerksbetriebe, die den strengen Bestimmungen unserer Vereinigung entsprechen:

  • Betrieb besteht aus dem Betriebsinhaber und mindestens einem Mitarbeiter
  • Es gibt ein eigenständiges Ladengeschäft
  • Der Betrieb ist eine eingetragene Herrenschneiderei
  • Der Betriebsinhaber ist in die Produktion praktisch involviert
  • Für jeden Kunden wird ein individueller Maßschnitt im Betrieb erstellt
  • Die Fertigung geschieht vor Ort unter Aufsicht des Betriebsinhabers
  • Es wird nach klassischer Handwerksverarbeitung mit lose verarbeiteter Einlage, handgestochenen Knopflöchern, Dressur nach Körperform etc. verarbeitet
  • Die Anfertigungszeit für einen Zweiteiler benötigt mindestens 60 Stunden
  • Während der Fertigung finden mindestens zwei Anproben statt
  • Es wird eine Auswahl von mindestens 2000 verschiedenen Stoffen angeboten
  • Der Betrieb bildet Maßschneider in der Fachrichtung „Herren“ aus
  • Maßkonfektion und Konfektion muss in der Außendarstellung des Betriebes deutlich benannt werden, um die Differenzierung zur Maßschneiderei zu erhalten.